Rrrums… da waren es nur noch drei

LEIMEN. Durch einen unverschuldeten Unfall im Dezember 2015, bei dem zum Glück niemand verletzt wurde, musste das Betreuerteam an der ARV-Dienststelle in Leimen  nur noch mit drei Dienstfahrzeugen zurechtkommen.  Nach einem wirtschaftlichen Totalschaden musste ein neues Fahrzeug her. Vor einigen Tagen war es dann soweit, der kleine Fuhrpark des ARV Rhein-Neckar wurde um einen neuen Toyota Yaris erweitert.