Mainuferfest 2016

FRANKFURT/MAIN (KHM). Der Vereinsring Frankfurt-Griesheim veranstaltete am Wochenende 18./19. Juni 2016 das diesjährige Mainuferfest, an dem 15 Vereine und Institutionen aus dem Stadtteil teilnahmen. Am Samstag, von 14 – 24 Uhr, und am Sonntag, von 11 -16 Uhr, wurden ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken, Vorführungen und Mitmachaktivitäten sowie zahlreiche Informationen angeboten. Während es am Samstag nur kurzzeitig regnete, war der Sonntag ohne Niederschlag und so ließen sich die Besucher im Biergarten nieder und lauschten der stimmungsvollen Live Musik der Band „Was´n“, mit Liedern der 80er bis heute. Ein Kinderkarussell und eine Wurfbude rundeten das Programm ab. Ein besonderer Höhepunkt des Festes war das Feuerwerk am Samstagabend (YouTube-Video: https://www.youtube.com/watch?v=is13U3VFOcQ).

Der ARV war für die Erste Hilfe zuständig und informierte über Pflege und Hauswirtschaft sowie ehrenamtliche Tätigkeiten im Sanitätsdienst und der Betreuung. Vertreter/innen der Landesregierung, des Stadtparlaments und des Ortsbeirates besuchten den ARV-Stand und informierten sich.
image.jpegDr. Oliver Strank, Ortsvorsteher Ortsbeirat 1; Birgit Puttendörfer, designierte Stadtverordnete, Vorsitzende SPD Griesheim; Roland Frischkorn, Stadtverordneter, Vorsitzender des Sportkreises Frankfurt; Sieghard Pawlik, Stadtverordneter, Vorsitzender des Mieterbundes Hoechster Wohnen e.V., Landtagsabgeordneter a.D.; Hubert Schmitt, Vorsitzender der SPD Fraktion im Ortsbeirat 6, Vorsitzender Vereinsring Unterliederbach; Michael Wanka, stellvertretender Ortsvorsteher Ortsbeirat 6 (v.l.n.r.)

image

Klaus Weißer, stv. PDL, informierte Besucher am ARV-Informationsstand

Artikel der Frankfurter Neuen Presse: http://www.fnp.de/lokales/main-taunus-kreis/Feste-staerken-das-Miteinander;art676,2068646