Tod des Betreuten – was ist zu tun?

LEIMEN. Durch den Tod eines Betreuten endet die rechtliche Betreuung. Ab diesem Zeitpunkt sind die Erben oder die Erbengemeinschaft zuständig. Was muss der bisherige Betreuer beachten? 

Referent Peter Pristl, Rechtspfleger vom Betreuungsgericht Schwetzingen gibt wichtige Informationen zu diesem Thema. Informationsveranstaltung für ehrenamtliche Betreuerinnen und Betreuer, oder die, die es werden wollen, am 15. Mai 2017 in der ARV-Dienststelle in Leimen um 18.00 Uhr.