Präsidiumssitzung in Fulda

FULDA. Am 16. Juni fand im osthessischen Fulda eine Sitzung des ARV-Gesamtpräsidiums statt. Aus diesem Anlass war man bei der Mitgliedsorganisation „ARV Rettungshundestaffel Hessen-Ost e. V.“ zu Gast. 

BC0F4783-2119-4E03-8F45-7FD46036CB5C
Hans-Dieter Penke-Zierhut, Rainer Schmid, Markus Kaczmarek und Christine Zapletal (v.l.n.r.)

Vorstandsmitglied und Leiterin der Staffel, Christine Zapletal, hatte die Veranstaltung organisiert. Man traf sich im Brauhaus Wiesenmühle, wo zunächst im gut besuchten Biergarten gemeinsam zu Mittag gegessen wurde.

9A92987B-0FD6-43E2-B44D-5DCFD2AD2BCC

Die anschließende Sitzung im Brauhaus hatte vor allem die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und die diesjährige Bundesdelegiertenversammlung in Unterfranken zum Gegenstand. Außerdem berichtete der Vertreter des ARV Oberpfalz e. V., Vorstandsmitglied Hans-Dieter Penke-Zierhut, über den Planungsstand einer ARV-Tagespflegeeinrichtung in Windischeschenbach.

Wenn man bei einer Rettungshundestaffel zu Gast ist, darf natürlich eine Demonstration der Arbeit von Flächensuchhunden und Personensuchhunden (sog. Mantrailern, die Spuren verfolgen) nicht fehlen. In der nahegelegenen Parkanlage führten einige HundeführerInnen die beeindruckenden Fähigkeiten ihrer ausgebildeten Tiere vor. Mehr über die interessante und oft lebensrettende Rettungshundearbeit steht auf der Homepage der ARV RHS Hessen Ost.

Hier einige Fotos vom Sitzungstag (Zum Betrachten bitte einzelne Bilder anklicken!):

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s