Erfahrungsaustausch für ehrenamtliche Betreuer

LEIMEN. Am 11. Februar treffen sich erstmals im neuen Jahr die ehrenamtlichen Betreuerinnen und Betreuer zum Erfahrungsaustausch um 18 Uhr in der ARV-Dienststelle in Leimen. In der rechtlichen Betreuung gibt es auch für die Ehrenamtlichen einen großen Informationsbedarf. Der ARV-Betreuungsverein vermittelt in den regelmäßigen Treffen umfangreiches Wissen zum Thema Betreuungsrecht.