Auf Horst Eisenmann folgt Karl-Heinz Maier ins ARV-Präsidium

BAD KISSINGEN. Nachdem die für Mai in Leimen vorgesehene Sitzung wegen zahlreicher Verhinderungen vertagt werden musste, traf sich das ARVGesamtpräsidium am vergangenen Samstag in Bad Kissingen. Gastgeber war der ARV Unterfranken e. V., der das Besprechungszimmer seiner Dienststelle zur Verfügung gestellt und für Tagungsgetränke und Gebäck gesorgt hatte. Im Verlauf der Sitzung wurde auch ein neues Mitglied des Geschäftsführenden Präsidiums (= BdARV-Vorstand) gewählt.   „Auf Horst Eisenmann folgt Karl-Heinz Maier ins ARV-Präsidium“ weiterlesen

Transparenzbericht des MDK

Exzellentes Ergebnis für den ambulanten Pflegedienst des ARV Frankfurt

FRANKFURT. Die diesjährige Überprüfung des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen (MDK) ergab die Bewertung mit der Note 1.0, wie der nachfolgende Qualitätsbericht zeigt. Zusätzlich wurden auch Rechnungen im Vergleich mit den abgerechneten Leistungen ohne Beanstandungen überprüft. Der Dank gebührt der Pflegedienstleitung und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Pflege und Hauswirtschaft sowie der Verwaltung. Link zum vollständigen Bericht Exzellentes Ergebnis für den ambulanten Pflegedienst des ARV Frankfurt weiterlesen

Präsidium tagt in Leimen

LEIMEN. Am 25. Mai treffen sich die Vertreter der ARV-Mitgliedsverbände zur  Gesamtpräsidiumssitzung des BdARV in der Bundesgeschäftsstelle in Leimen. Bei den regelmäßigen Treffen geht es hauptsächlich um Informationsaustausch und Gespräche über ARV-spezifische Themen. Die Zusammenkünfte sind wichtiger Bestandteil der gemeinsamen Arbeit und der vielfältigen sozialen Angebote wie Pflegedienst, Hausnotruf, Behindertenhilfe, Rechtlicher Betreuung, Schuldnerberatung, Unfallfolgedienst, Sanitätsdienst, Fahrdienst, Mobiler Soziale Hilfsdienst u. v. m. Präsidium tagt in Leimen weiterlesen

Er holte die „rollenden Notrufsäulen“ nach Frankfurt

Artikel aus Frankfurter Neue Presse, 12.04.2019 Seite 18 von Holger Vonhof Griesheim – Weil er eine Babypuppe fallen ließ, kam Karl-Heinz Maier vom Helfen nicht mehr los In den frühen 70er Jahren starben in Deutschland jährlich rund 21 000 Menschen im Straßenverkehr. Vor mehr als 40 Jahren wurde deshalb in Oberhaching der Allgemeine Rettungverband gegründet. Der Ur-Griesheimer Karl-Heinz Maier war dabei – und brachte die Idee vor … Er holte die „rollenden Notrufsäulen“ nach Frankfurt weiterlesen

Betrüger schrecken vor falschen Behördenschreiben oder -Anrufen nicht zurück

FRANKFURT. Zahlungsbefehle von „Gerichtsvollziehererteilungsstelle“ oder Schreiben von Polizeidienststellen bzw. Amtsträgern, auch gefälschte Haftbefehle der Staatsanwaltschaften mit der Möglichkeit von Zahlungen zur Haftverschonung: Auf original aussehenden Briefen steht jedoch eine falsche Telefonnummer, so dass Betroffene bei den Betrügern ankommen, die die „Richtigkeit“ von Forderungen bestätigen. Die derzeit gängigsten Trickbetrügereien erfolgen über das Internet, per Telefon oder bei Hausbesuchen. Ziel ist in allen Fällen an das Geld … Betrüger schrecken vor falschen Behördenschreiben oder -Anrufen nicht zurück weiterlesen

Erste Gesamtpräsidiumssitzung 2019

WEIDEN. Am 2. Februar treffen sich die ARV-Verbandsvertreter zu ihrer ersten Gesamtpräsidiumssitzung beim Kreisverband Weiden-Neustadt im ARV-Betreuungs- und Sozialzentrum in der Parksteiner Straße 15 in Weiden. Eine Vielzahl an Themen aus den Bereichen Sanitätsdienst, Betreuungsverein, Ambulante Pflege, Betreuter Fahrdienst, Behindertenhilfe und Schuldnerberatung, um nur einige zu nennen, werden in dem Gremium besprochen. Erste Gesamtpräsidiumssitzung 2019 weiterlesen

Die 43. Ausgabe der ARVaktuell ist erschienen

LEIMEN. „40 Jahre ARV Unterfranken“, „aus dem Betreueralltag“ und „Trickbetrüger – ARV kümmert sich um die Sicherheit von Senioren“, das sind nur einige Themen der Januarausgabe der neu erschienenen Verbandszeitschrift, die hier auch online zu lesen ist. Die 43. Ausgabe der ARVaktuell ist erschienen weiterlesen

Strukturwandel in der Krankenhausversorgung

WIESBADEN / BONN / BERLIN. Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der gesamtwirtschaftlichen Entwicklung hat in seinem aktuellen Jahresgutachten 2018/19 die Weiterentwicklung des Krankenhaussektors aus ökonomischer Sicht diskutiert. Der Sachverständigenrat zur Begutachtung der Entwicklung im Gesundheitswesen hat diesen Bereich in seinem kürzlich veröffentlichten Gutachten ebenfalls in den Blick genommen. Die Analysen beider Räte gelangen hinsichtlich des Reformbedarfs zu weitgehend übereinstimmenden Schlussfolgerungen. Die nachfolgend aufgeführten Maßnahmen würden den … Strukturwandel in der Krankenhausversorgung weiterlesen

Weihnachtsgruß

LEIMEN. Mit diesem Weihnachtsgruß verbinden wir, das Gesamtpräsidium und Geschäftsführende Präsidium des Bundesverbandes der Allgemeinen Rettungsverbände Deutschlands e.V. (BdARV), sowie die Online-Redaktion des ARVnewsBlogs, unseren Dank für Ihr „Engagement für Menschen“ im abgelaufenen Jahr 2018, sei es als Mitglied, Mitarbeiter*In, oder Unterstützer*In. Wir wünschen Allen zum Weihnachtsfest frohe und besinnliche Stunden und für das neue Jahr Gesundheit, Glück und viel Erfolg! Weihnachtsgruß weiterlesen

ARVaktuell Ausgabe 42 erschienen

LEIMEN. Eine neue Ausgabe der Verbandszeitschrift „ARVaktuell“ ist soeben erschienen. Vielfältige Themen warten auf den Leser, u. a. „Eine neue Herausforderung – EU-DSGVO“, „Medikamente im Alter“, „Rettungshundestaffeln im ARV“, „Aus dem Betreueralltag“, „Bau des ARV-Sozialzentrums rückt näher“ und vieles mehr.  „ARVaktuell Ausgabe 42 erschienen“ weiterlesen